Peter Bichsel : Über das Wetter reden

Seit über 30 Jahren schrieb Peter Bichsel regelmäßig für verschiedene Schweizer Zeitungen Kolumnen, die in ebensolcher Regelmäßigkeit vom Suhrkamp Verlag uns Lesern auch in Buchform präsentiert wurden. Nun also der leider wohl letzte Band, der im doppelten Sinne das Werk eines ganzen Lebens „abrundet“ und uns dazu einlädt, dieses Werk entweder allererst zu entdecken oder sich wieder durch die Jahrzehnte zu blättern, sich festzulesen und sich darin zu verklettern. Unsere Empfehlung bezieht sich deshalb nicht nur auf das uns vorliegende Buch, das die Kolumnen der Jahre 2012 bis 2015 versammelt, sondern auf das gesamte Werk von Peter Bichsel. Auch die vorliegenden Texte entziehen sich einer exakten Textsortendefinition. » Weiterlesen

Bogumil Balkansky : Auf Neuseeland sind die Briten die Tschuschen

Ein Glücksfall: Man öffnet den Umschlag, runzelt über Autorname und Titel die Stirn und legt es erstmal auf den Schuhschrank. Von dort aus wandert das Buch über verschiedene Vordringlichkeitsstapel auf den Schuldturm noch ungelesener, in Folie eingeschweißter Bücher. Nur durch den Umstand, dass an einem der folgenden Tage gerade nichts anderes greifbar und obenauf liegt, blättert man in den ersten Seiten, und – es haut einen um. Zum Teufel: Wer steckt hinter dem Pseudonym Balkansky? Und warum kenne ich diesen Autor nicht? Hier sind neben einem Kaleidoskop artistischer Bruchlandungen hinreißende Migrantenpossen und -Glossen versammelt, » Weiterlesen