Alexander Kluge / Gerhard Richter: Nachricht von ruhigen Momenten

kluge_richter_nachricht von ruhigenMomentenWenn der unermüdliche Geschichtenfinder und -erzähler Alexander Kluge und der Maler (und – wie wir spätestens seit 2010 wissen – auch Fotograf) Gerhard Richter sich in Sils Maria treffen, um gemeinsam Silvester zu feiern, dann ließe sich – liefe dieses Bild nicht Gefahr jene Unschärfe vermissen zu lassen, um die nicht zuletzt es in diesem Buch geht – nicht ganz zu Unrecht von einem Gipfeltreffen sprechen. Nach Dezember (2010) liegt nun in einem wie immer äußerst sorgsam gestalteten Band der Bibliothek Suhrkamp eine zweite gemeinsame Arbeit der Beiden vor. » Weiterlesen

Herbert Molderings : Die nackte Wahrheit. Zum Spätwerk von Marcel Duchamp

Kann man Fachliteratur von Prosa jederzeit sauber trennen? Herbert Molderings aktuelle Veröffentlichung erschwert die Antwort: Es handelt sich natürlich um Fachliteratur, in welcher der Autor auf wissenschaftliche Publikationen und Erkenntnisse ebenso rekurriert, wie er seine eigene wissenschaftliche Beschäftigung mit Marcel Duchamp und dessen Werken anschaulich darlegt. Recherchiert man die Aktivitäten des Autors, vor allem in der Lehre, dann liegt die Vermutung nahe, dass wir hier die Ergebnisse seiner Vorlesungen und Seminare jüngeren Datums in kompakter Form erhalten. Um aber zur Eingangsfrage zurückzukehren: Es gelingt Molderings vortrefflich, die Fülle an Bezügen zwischen dem Künstler Duchamp und dessen Werk zur (westlichen) Kunst- und Geistesgeschichte der letzten 500 Jahre immer wieder neu herzustellen, » Weiterlesen