Peter Kurzeck ist tot.

peter-kurzeck

Peter Kurzeck,einer der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren, ist so plötzlich und unerwartet gestorben, dass es uns die Sprache verschlägt. Das Hinschmecken der Worte, seine Klangfarben, das vermeintliche Mäandern aus- und abschweifender, vom Hundersten ins Tausendste kommenden Sätze, beinah rastlos, das Abenteuer der Stille, sein Sich-in-allerkleinsten-Nebenarmen-verlieren-Können oder So-tun-als-ob, um dann jede feine Ader wiederaufnehmend ein rauschhaftes Ganzes, etwas sehr Warmes und Kostbares herzustellen, als sei jede Erzählung eine Umarmung von Zeit und Raum, all das ­– Peter Kurzecks Stimme wird uns schmerzlich fehlen.