Benjamin Stein: Replay

Pans Rache?

Eines Morgens glaubt der zeichenaffine Neurobiologe Ed Rosen anstelle seines Fußes einen Huf aus der Bettdecke ragen zu sehen. Eine Sinnestäuschung oder ein böses Omen? Unentscheidbar. Im Gegensatz zu Gregor Samsa bleibt Rosen jedoch liegen, schließt die Augen und lässt die Geschichte seiner Metamorphose Revue passieren. Das hochbegabte sehbehinderte Kind jüdischer Eltern gerät an einen Rabbi, der ihm allerlei Verkrüppelungen am Astralleib „an jenen Körperteilen, mit denen wir in der hiesigen Welt gesündigt hätten“ weissagt. Mit diesen Ausführungen ist Rosen für die Sache Gottes endgültig verloren. Wenn Rosen etwas an sich liebt, dann seine Füße. » Weiterlesen