Ivo Anderlik : Ludwig in the Sky with Diamonds. Ein Tagebuchfragment.

Wenn es wahr ist, dass jeder von jedem nur sechs Klicks entfernt ist, also jeder jeden über sechs Ecken irgendwie kennt. Wenn diese Wahrscheinlichkeit auch auf ihn statistisch zutrifft: „Wieso kann ich aus dem Abspann von vier, fünf, sechs Kurzfilmen keinen einzigen der aufgeführten Namen meinem Bekanntenkreis zuordnen? Kein Produktionsfahrer (der letzte Film zählte allein 35 Fahrer), keine Cutter-Assistentin, kein Skript-Editor, nicht einmal ein Kabelaufwicklerhelferlein, dessen Name mir auch nur im Entferntesten bekannt vorkommt. Und das waren alles deutsche Kurzfilme mit gigantischen Crews und die Abspänne waren sehr sehr lang.“ » Weiterlesen